Wagnergasse 5, 88633 Heiligenberg-Wintersulgen, Tel.: 07554-972 04, Fax: 972 18,

 
 
 
Zielsetzung 
 
 
Ziel der Unterbringung im Kastanienhof ist grundsätzlich die:
- Beheimatung der Kinder und Jugendlichen, auch auf Zeit,
- die Rückkehr des jungen Menschen in die Familie
und
- die Verselbstständigung

Allen beteiligten soll zunächst die Möglichkeit eingeräumt werden, in Ruhe nach einer Lösung zum Wohle des Kindes zu suchen. Die Einrichtung wirkt an diesem Prozess unterstützend mit. Diese Unterstützung umfasst unter anderem eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und die Kooperation mit sozialen Diensten, Beratungsstellen und anderen Institutionen.

Dem Kind /Jugendlichen wird während seiner Zeit im Kastanienhof werschätzend und helfend begegnet, indem ihm während dieser schwierigen und konfliktbeladenen Zeit professionelle Hilfe gewährt wird. Durch gezielte sozialpädagogische und therapeutische Angebote wird die Verarbeitung der belastenden Erlebnisse und eine Stärkung des Selbstwertgefühls gefördert und eine Stabilisierung der Persönlichkeit angestrebt.

Entsprechend der im Hilfeplangespräch getroffenen Entscheidung über den weiteren Verbleib des Kindes/ Jugendlichen findet eine Vorbereitung zur Rückkehr in die Herkunftsfamilie oder die Eingliederung in eine Pflegefamilie statt.

Ein weiteres Ziel unseres Hilfeangebotes ist die Umsetzung veränderter Handlungsperspektiven im Alltag. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass die Hilfen - entsprechend den aktuellen Möglichkeiten des jungen Menschen - eine nahe Alltagsorientierung aufweisen.